Produkte

RHOBA SUPRA – OBERFLÄCHEN

RHOBA SUPRA E301

Alter Produktname: RHOBAPEX K-AF HU

Kaltentlacker für die Tauchanwendung. Hat sich hervorragend bewährt zum Entlacken von fehlbeschichteten Werkstücken und Lackiervorrichtungen.

RHOBAPEX K-AF HU
  • Anwendung
  • Eigenschaften
  • Technische Angaben
  • Hinweis

RHOBA SUPRA E301 ist ein flüssiger Kaltentlacker für die Tauchanwendung und ist hervorragend zum Entlacken von fehlbeschichteten Werkstücken und Lackiervorrichtungen geeignet.


Unverdünnt im Tauchverfahren und bei Raumtemperatur einsetzen. Eine Erwärmung bis 45 °C ist möglich und kann die Entlackungszeit verkürzen. Es empfiehlt sich, die zu entlackenden Teile von grobem Schmutz und Öl zu reinigen. Außerdem müssen sie absolut trocken sein. Eingetragenes Wasser verringert die Entlackungsleistung und reduziert die Badstandzeit erheblich, zudem kann es auf Leichtmetallen zu Korrosionsbildung kommen.


Das Produkt kann mit einer Deckschicht (Artikelnr. 103004) verwendet werden, um die Verdunstungsverluste und Verschleppungsverluste zu verringern. Dann muss darauf geachtet werden, dass die zu entlackenden Teile auch vollständig in die Arbeitsphase eingetaucht sind. Zur optimalen Funktion sollte die Deckschicht 8-10 cm hoch sein.


Die Entlackungszeit beträgt je nach Art, Schichtstärke und Alter der Beschichtung einige Minuten bis mehrere Stunden. Eine leichte Badbewegung unterstützt den Entlackungsvorgang und verkürzt erfahrungsgemäß die Entlackungszeit. Nach Beendigung des Entlackungsvorganges werden die Teile in einem Wasserbad abgespült oder mit einem starken Wasserstrahl abgespritzt, dabei darf kein Wasser in das Entlackerbad gelangen. Bei Stahl- oder Eisenwerkstücken kann zur Vermeidung von Rostbildung eine nachfolgende Passivierung notwendig sein.

  • entfernt schnell die verschiedensten Lacke, z.B. lufttrocknende Epoxylacke, Polyurethanlacke, Acryllacke, 1 und 2 K-Lacksysteme und insbesondere Pulverlacke 
  • ist universell einsetzbar zum Entlacken von Stahl, Eisen, Magnesium und Magnesiumlegierungen
  •  bedingt einsetzbar bei Aluminium
Aussehen farblose, klare Flüssigkeit
Dichte bei 20 °C ca. 1,06 g/ml
pH-Wert ca. 13
Flammpunkt 91 °C

 

Vor Anwendung Materialverträglichkeit an unauffälliger Stelle prüfen. Reinigungs- und Pflegehinweise der Hersteller beachten! Für die nicht sachgemäße Anwendung und daraus resultierenden Schäden kann keine Haftung übernommen
werden.