Produkte

RHOBA SUPRA – OBERFLÄCHEN

RHOBA SUPRA C301

Alter Produktname: RHOBACORR KHK 100

Hochkonzentrierter Korrosionsinhibitor und Härtestabilisator für geschlossene und halb offene Kühlwassersysteme. Zur Passivierung von Kupfer und Messing.

RHOBACORR KHK 100
  • Anwendung
  • Eigenschaften
  • Technische Angaben
  • Hinweis

RHOBA SUPRA C301 hat eine sichere korrosionsinhibierende Wirkung auf Kohlenstoffstahl, Kupfer und Kupferlegierungen, Buntmetalle in geschlossenen und halb offenen Kühl- und Prozesswassersystemen. Das Produkt kann auch zur Passivierung für Kupfer und Messing verwendet werden, was eine Innenlagerung von bis zu 4 Wochen ermöglicht.
Die Dosierung hängt von vielen Faktoren ab, das bedeutet u.a. Chloridgehalt, thermische Beanspruchung, statistische Verweilzeit, Anlagenausstattung, Trübstoffe, Erdalkalien etc.
Die Konzentration im Prozesswasser soll bei 0,5 bis 1% liegen und an einer turbulenten Stelle im System zudosiert werden. Zum Passivieren wird mit einer 1%igen Lösung bei Raumtemperatur gearbeitet. Zum Vermeiden von Rückständen sollte mit destilliertem Wasser gearbeitet werden.

  • bildet einen optimalen Korrosionsschutzfilm im gesamten System, verhindert Ablagerungen an Rohrwandungen
  • darf nicht in Anlagen eingesetzt werden, die Aluminium oder aluminiumhaltige Werkstoffe enthalten
  • zeigt eine hervorragende Härtestabilisierung auf Calciumcarbonat und anderen Härtebildnern
  • stabilisiert die Wasserhärte auch an thermisch beanspruchten Stellen im Prozesswassersystem
  • wirkt optimal im pH-Bereich 7,5 bis 10
Aussehen gelblich-orangene, klare Flüssigkeit
Dichte bei 20 °C ca. 1,13 g/ml

Vor Anwendung Materialverträglichkeit an unauffälliger Stelle prüfen. Reinigungs-und Pflegehinweise der Herstellerbeachten!

Für die nicht sachgemäße Anwendung und daraus resultierenden Schäden kann keine Haftung übernommen werden.